Oberberg-Aktuell.de: Sigurdsson-Team muss vor leeren Rängen spielen

20.10.2020

Gummersbach – Heimspiel gegen Hüttenberg findet ohne Fans statt – Sieben-Tages-Inzidenz überschreitet ersten kritischen Schwellenwert – ‘RPP – Ambulantes Therapie- und Reha-Zentrum’ und AggerEnergie präsentieren die Berichterstattung über den VfL Gummersbach.

Der VfL Gummersbach muss im zweiten Heimspiel der Saison gegen den TV 05/07 Hüttenberg auf Zuschauer verzichten. “Was sich aufgrund der Entwicklung der regionalen Corona-Infektionszahlen seit dem Wochenende bereits andeutete, ist seit heute Morgen Gewissheit”, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Aufgrund der aktuellen Vorgaben und der finalen Entscheidung durch die örtlichen Behörden sind Zuschauer verboten, sobald am Spieltag oder einen Tag davor die Sieben-Tages-Inzidenz bei über 35 liegt. Bereits seit Sonntag liegt er im Oberbergischen Kreis darüber, heute beträgt er 38,96.

Sowohl die bestätigten Online-Tickets für Dauerkartenbesitzer als auch die Bewerbungen um Einzeltickets verlieren damit ihre Gültigkeit. “Wir bedauern die Umstände und werden uns umgehend mit unseren Partnern und Fans in Verbindung setzen”, heißt es seitens des Altmeisters in der Pressemitteilung.


Quelle: Oberberg Aktuell