Die vielen Seiten der Mobilität beleuchtet

09.10.2019

5-10-2019autoshow-vor1

Gummersbach – „MOBIL SEIN Gummersbach“ lockte zahlreiche Autofans in die Kreisstadt – Hersteller präsentierten ihre neusten Schmuckstücke.

Info Titelbild: Auch Bürgermeister Frank Helmenstein (Mitte) ließ es sich nicht nehmen einen genaueren Blick unter die Haube der PS-Boliden zu werfen.

Wer sich am Samstag in der Gummersbacher Innenstadt aufgehalten hat, dem wird wohl kaum die neue „MOBIL SEIN Gummersbach“-Automesse entgangen sein, welche an diesem Wochenende im gesamten Stadtzentrum vertreten ist. Rund um das Thema Mobilität sind zahlreiche Automobilhändler und Dienstleister vor Ort, um den interessierten Besuchern Rede und Antwort zu stehen. So wurde das gesamte Stadtzentrum mit diversen Ständen geschmückt, an denen nicht nur Erwachsene gefallen finden.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe präsentierte heute neben einigen Einsatzfahrzeugen unter anderem die Rettungshundestaffel. Anschaulich wurde erklärt, wie ein Suchhund regelmäßig auf Einsätze vorbereitet wird. Auch über das Thema Verkehrsunfälle wurde gesprochen und wie man sich als Beteiligter am besten verhalten sollte. Im Rahmen dessen, wurde mehrfach eine akkurate Erste-Hilfe-Leistung vorgeführt.

5-10-2019autoshow1[Auf Deutschlands Straßen eher seltener anzutreffende Fahrzeuge wie der Ford Ranger Raptor lockte die Besucher besonders an.]

Einen hohen Stellenwert nahm allerdings die Elektromobilität ein. So stellten nicht nur die Polizei und der Oberbergische Kreis ihre elektrisch betriebenen Fahrzeuge vor, sondern auch zahlreiche Autohäuser aus der Region sowie die AggerEnergie. Letztere bot kostenlose Probefahrten mit verschiedenen E-Autos, E-Bikes oder E-Scootern auf dem Gelände an. Ein Gewinnspiel mit einem Elektroauto für ein Wochenende als Hauptpreis gehörte auch zu dem Stand des Oberbergischen Stromversorgers. Ebenfalls wurde über die Stromkosten und die Möglichkeiten einer Ladestation vor der eigenen Haustür beraten.

Im Mittelpunkt der Messe steht an diesem Wochenende der Autosalon in der SCHWALBE-Arena. Hier haben sich einige Automobilhändler aus dem Oberbergischen eingefunden, um ihre neusten Wagen zu präsentieren. Vom klassischen Verbrenner-Kombi über Sportwagen bis hin zum kompakten Elektro-Stadtauto findet der Autoliebhaber so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Auch hier werden die Besucher vielseitig beraten, wenn es darum geht, ein Auto zu kaufen oder eine Probefahrt zu vereinbaren. Gewinnspiele finden die Besucher auch hier. Die Stein-Gruppe verlost beispielsweise ein Wochenende in Wolfsburg für zwei Personen – natürlich mit einem Volkswagen-Leihauto.

Zu dem Thema „MOBIL SEIN“ leistet auch die Oberbergische Verkehrsgesellschaft OVAG einen Beitrag. Vier Stadtlinien fahren am gesamten Wochenende kostenfrei in das Gummersbacher Stadtzentrum. Zusätzlich bietet sie eine kostenlose Rundfahrt durch die Kreisstadt an.



Quelle: „Von Oberberg-Aktuell – Zeitung für die Region“

Text: Julian Heppe
Bild: Klaus Stange, AVttention

Video: Grammfilm