Promis traten wieder gegen den Ball

14.01.2019

13-1-2019Podolski.jpg-vor1

Gummersbach – Beim Schauinsland-Reisen Cup 2019 kickten auch wieder bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Showbusiness für einen guten Zweck – 100.000 € für Kinder und Jugendliche gesammelt.

Bereits zum sechsten Mal haben sich in der ausverkauften SCHWALBE arena mal mehr, mal weniger prominente Menschen die Klinke in die Hand gegeben und kickten auf Einladung von Fußballstar Lukas Podolski und Veranstalter Markus Krampe für die gute Sache beim Schauinsland-Reisen Cup 2019. Der Erlös des Turniers ging wie schon in den Vorjahren an Organisationen, die sich wohltätig um Kinder und Jugendliche kümmern. Diesmal kam wieder die stolze Summe von 100.000 € zusammen. Insgesamt wurden mit den sechs Auflagen des Turniers somit schon über 700.000 € gesammelt. „Mit dieser Summe, die wir hier seit Jahren einnehmen, konnten wir schon viele Projekte erfolgreich umsetzen“, freute sich Lukas Podolski.

RTEmagicC_13-1-2019Podolski1.jpg

[Turnier-Organisator Markus Krampe (li.) mit Lukas Podolski.]

Auf dem roten Teppich in der benachbarten Halle 32 trudelten ab dem späten Nachmittag nach und nach bekannte Persönlichkeiten aus TV, Musik und Sport ein. Das Millionärspärchen Robert und Carmen Geiss, die mit ihrer Mannschaft eigentlich zum Promieinlagenspiel gegen Lukas Podolski antreten wollten, hatten kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt. Dafür sprang Reiner Calmund spontan ein. Nichtsdestotrotz tummelten sich auf dem Platz genug andere Promis. Unter anderem Heiko und Roman Lochmann, besser bekannt als „Die Lochis“, was besonders für die jüngeren Generationen das absolute Highlight war. Das mussten auch gestandene Comedy-Größen wie Elton oder Matze Knop anerkennen.

RTEmagicC_13-1-2019Podolski2.jpg

[Für die erkrankten Geissens sprang kurzfristig Reiner Calmund als Pate für eine Promimannschaft ein.]

Besonders die Spaßmacher der Nation waren reichlich vertreten, denn mit dabei waren auch noch Faisal Kawusi, der in der Halle 32 auch schon einmal den Gummersbacher Comedypreis gewonnen hatte, Chris Tall, Dennis aus Hürth und Oliver Pocher. Musikalische Prominenz war mit LayZee fka. Mr. President, Pietro Lombardi, Mickie Krause und Rapper MoTrip, vor Ort.

RTEmagicC_13-1-2019Podolski3.jpg

Damit es auch fußballerisch etwas zu sehen gab, liefen neben Weltmeister Podolski auch Roman Weidenfeller, Dedé, Patrick Owomoyela, Kevin Kurányi und Kugelblitz Ailton auf. Und mit Marcel Gurk auch der beste Freestyle-Fußballer als Unterstützung im Team Geiss/Calmund. Am Ende gewann Poldis Team mit 14:8.


Quelle: „Von Oberberg-Aktuell – Zeitung für die Region“

Text: Daniel Beer
Bild: Klaus Stange, AVttention